Expertenunfug

Meister Entscheidungen, Risiko Leave a Comment

Experten und Unfug? Kann ja gar nicht sein, dafür sind sie doch Experten. Die kennen sich doch in ihrem Fachgebiet aus. Die erleichtern mir doch die Entscheidungsfindung, mir, dem Ahnungslosen…

Nicht immer. Eine jüngst veröffentlichte Studie von Psychological Science bringt Erstaunliches zu Tage: Gerade Experten neigen zu einer gefährlichen Selbstüberschätzung und füllen dann Wissenslücken mit frei erfundenen Begründungen.

Wer glaubte, sich an der US-Westküste gut auszukennen, konnte den frei erfundenen Ort Cashmere in Oregon wunderbar beschreiben. So ging es munter weiter. Egal ob Finanzwesen, Biologie, Geographie oder Ökonomie: Sobald sich durch die Testanordnung ein scheinbarer Expertenstatus ergab, wurden Wissenslücken verstärkt mit Fantasie zugekleistert.

Diese Selbstüberschätzung hindert Menschen, sich intensiver mit einem Thema oder einem Widerspruch zu beschäftigen. Schlimmer noch: Die fehlerhafte Wahrnehmung „könne zu Fehlentscheidungen mit verheerenden Folgen führen“.

Das Risiko liegt nicht in der Unwissenheit, das Risiko liegt in der Illusion von Wissen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.